Jalapeno’s Blog

27. Dezember 2010

Die Marschroute für 2011

… ist vorgegeben. In der kommenden Saison werden statt bisher lediglich zwei verschiedene Sorten sechs Sorten angebaut. Die Schärfegrade gehen deutlich nach oben! Die neuen Sorten lassen sich im Gegensatz zu den Jalapenos wesentlich besser trocknen. Die Zielmenge verharrt bei 3 kg was aus der begrenzten Anbaufläche resultiert. Weiter Informationen über die neuen Sorten sind zu finden unter http://www.exotic-samen.de.

Sorte Schärfe [Scoville] Reifezeit [Tage]
Habanero white 400.000+ 100+
Jamaican hot gelb 200.000 95
Caribbean red 400.000 110
Habanero red savina 577.000 100
Jalapeno 2.000-10.000 85
Cayenne-Chili 50.000 90

19. Dezember 2010

Erntebilanz 2010

Die Jahresernte ist ausgewertet und es ergibt sich folgendes Ergebnis. Die geforderte 3 kg-Marke konnte dieses Jahr nicht geknackt werden. Mit 2,7 kg bin ich aber auch keine Größenordnungen davon entfernt. Zwischen den Jalapeno- und den Cayenne-Schoten gibt es wesentliche Unterschiede hinsichtlich des Gewichts – das kann am besten am mittleren Gewicht der geernteten Schoten festgemacht werden, welches bei den Jalapenos 3x höher ausfällt als bei den Cayennes. Mit 55 g habe ich gegenüber letztem Jahr eine richtig fette Jalapeno-Schote ernten können. Insgesamt bin ich also zufrieden und die 3 kg werden nächstes Jahr mit einem anderen Sorten-Mix angepeilt. Vor allem die Jalapenos haben dieses Jahr sehr lange bis zur Reife gebraucht. Habaneros sollen in dieser Hinsicht Vorteile haben. Mit diesem Beitrag ist die Saison 2010 abgeschlossen. Schöne Weihnachten!

Jalapeno

Jalapeno Cayenne Gesamt
Anzahl [1] 105 129 234
Gesamtgewicht [g] 1846 854 2700
mittleres Gewicht [g] 17,58 6,62 11,54
minimales Gewicht [g] 2 1 1
maximales Gewicht [g] 55 14 55

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: